Booking

Mittelalterliche Dörfer wenige Kilometer hinter Riccione

Das Hinterland von Riccione hat viele mehr oder weniger bekannte Sehenswürdigkeiten zu bieten – geschichtsträchtige Orte und Zeugnisse der Vergangenheit, um die sich Legenden ranken und die auch in die Literatur Eingang gefunden haben.
Besuchen Sie das mittelalterliche Gradara und wandeln Sie auf den Spuren des unglücklichen Liebespaares Paolo e Francesca. Oder San Leo, und besichtigen Sie dort die Zelle, in der der geheimnisvolle Alchimist Graf von Cagliostro gefangen gehalten wurde.
Genießen Sie die wunderbare Atmosphäre von San Marino und das herrliche Panorama auf die darunter liegende Ebene, die Küste und die Adria. Machen Sie Ausflüge nach Montegridolfo, Mondaino, Montefiore und Urbino, es ist nicht weit.
An jedem dieser Orte erwarten die Besucher natürlich auch besondere kulinarische Genüsse, wie der Grubenkäse und die Trüffel in Sant'Agata Feltria, sowie lokale Handwerkskunst als nette Mitbringsel.

Über uns...

La camera era pulitissima e accogliente!

Einladendes Hotel, in dem wirklich alle Mitarbeiter sehr zuvorkommend sind, und alles tun, damit sich die Gäste wirklich wohl fühlen!!! Herr Massimo hat sogar sein eigenes Auto weggefahren, um uns, die wir gerade angekommen waren, einen Platz frei zu machen!!! Danke an alle!

Imma T.

NUR WENIGE SCHRITTE VOM HOTEL PINETA